Blammo@cock.li ransomware entfernen

Achtung!Wenn Ihr Computer mit Blammo@cock.li ransomware infiziert ist, besteht eine riesige Möglichkeit, dass Ihr System mit noch schlechteren Bedrohungen infiziert ist.DownloadEinrasten hier zu hinunterladen Automatik Umzug Werkzeug zu fortschaffen Blammo@cock.li ransomware !

Was ist Daten-Verschlüsselung-malware

Blammo@cock.li ransomware wird die Verschlüsselung Ihrer Dateien, denn es ist ransomware. Sie haben eine sehr schwere Infektion an den Händen, und es könnte dazu führen schwere Probleme, wie den ständigen Verlust von Daten. Darüber hinaus verunreinigen Systems ist sehr einfach, wodurch die Codierung von Daten, schädliche software eine sehr schädliche Bedrohung. Infektion kann durch spam-E-Mail-Anhänge, infizierten Werbung oder gefälschte downloads. Nachdem der Verschlüsselungsvorgang abgeschlossen ist, es wird verlangen, dass Sie zahlen einen bestimmten Betrag an Geld für einen decryptor. Zwischen $100 und $1000 ist wahrscheinlich, was wird von Euch verlangt werden. Vor hetzen, um zu zahlen, sollten Sie ein paar Dinge. Vergessen Sie nicht das sind Verbrecher, die Sie zu tun und Sie könnten einfach Ihr Geld nehmen, bietet im Gegenzug nichts. Es gibt viele Konten von Nutzern bekommen, nichts, nachdem, was in den Anfragen. Wir empfehlen, kaufen, backup, statt. Von USB-Ports auf cloud-Speicher, es gibt viele backup-Möglichkeiten es gibt, Sie müssen nur wählen Sie ein. Und wenn durch Zufall Sie zu tun haben-backup, einfach kündigen Blammo@cock.li ransomware, bevor Sie Dateien wiederherstellen. Diese Arten von Bedrohungen sind überall versteckt, so dass Sie haben, um sich vorzubereiten. Zu sichern, ein system, man muss immer bereit sein, zu kommen über potenzielle malware, becoming vertraut mit Ihre Ausbreitung Methoden.

Blammo@cock.li_ransomware-_2.png

Ransomware verbreitet Methoden

Normalerweise ransomware verwendet ziemlich grundlegende Möglichkeiten für die Verteilung, wie durch verdächtige downloads, bösartige anzeigen und infizierte E-Mail Anhänge. Allerdings, Sie möglicherweise führen Sie in mehr anspruchsvolle Methoden.

Es ist möglich, dass Sie geöffnet eine infizierte Datei als Anhang einer E-Mail, die auslösen würde, die den Datei-Kodierung von malware zu initiieren. Gauner befestigen einer infizierten Datei an eine E-Mail, die versandt wird, um Hunderte oder sogar Tausende von Menschen. Wir sind nicht wirklich schockiert, dass die Menschen fallen für diese Betrügereien, zu sehen, wie diese E-Mails manchmal sehen ziemlich echt, erwähnen Geld-Problemen und ähnlich sensible Themen, die Menschen beschäftigen sich mit. Sie können erwarten, dass die Erpresser-E-Mail enthalten eine grundlegende Begrüßung (sehr Geehrter Kunde/Mitglied/Benutzer etc), grammatikalische Fehler, einen starken Anreiz zum öffnen der Datei Hinzugefügt, und die Verwendung einer bekannten Firma. Zu klären, wenn das jemand wichtig wäre Ihnen eine Datei, die Sie verwenden würden, Ihren Namen, nicht die gemeinsame Grüße, und es wäre nicht am Ende in spam. Große Firmennamen wie Amazon sind Häufig verwendet, wie die Menschen Sie kennen, sind daher eher öffnen der E-Mails. Oder vielleicht haben Sie zu-sammen mit der falschen Anzeige, wenn Sie auf einer verdächtigen Seite, heruntergeladen oder auch etwas aus einer fragwürdigen Quelle. Sehr vorsichtig sein, über welche Werbeanzeigen Sie klicken, besonders wenn Sie auf fragwürdigen Webseiten. Und stick auf legitime Webseiten für downloads. Nie etwas, keine Programme und keine updates von anzeigen oder pop-ups. Wenn ein Programm erforderlich war, aktualisiert werden, es würde die Warnung, die Sie über das Programm selbst, und nicht über Ihren browser und die meisten aktualisieren sich sowieso.

Was tut es?

Fachleute oft Vorsicht über die Gefahren des Daten-Verschlüsselung-malware, im wesentlichen, weil die Infektion kann zu irreparablen Datenverlusten führen. Es könnte in wenigen Minuten für Sie zu suchen Ihre Ziel-Datei-Typen, und verschlüsseln Sie Sie. Alle Dateien, die verschlüsselt worden sind, wird eine Erweiterung Hinzugefügt, um Sie. Starke Verschlüsselungsalgorithmen verwendet werden, die durch ransomware verschlüsselt Dateien. Ein Lösegeld-Hinweis wird dann angezeigt, das sollte erklären, was geschehen ist. Es wird Sie ermutigen, zu kaufen, könnte ein Decodierer, aber es zu kaufen ist nicht etwas, was wir vorschlagen, zu tun. Durch die Zahlung, Sie würde sein Vertrauen Gauner, die Leute, die die Schuld für Ihre Datei-Verschlüsselung in den ersten Platz. Zusätzlich, Sie würden indem Gauner Geld weiter zu entwickeln malware. Wenn die Leute bezahlen das Lösegeld, Sie machen ransomware eine relativ erfolgreiche Unternehmen, die es wird geschätzt, dass $1 Milliarde in 2016 und, locken viele Menschen an. Wir empfehlen Ihnen die Investition die geforderte Geld in eine Art von backup-option. Und wenn Sie einen ähnlichen threat wieder aufgetreten, wäre Sie nicht gefährden Ihre Daten. Wenn Sie gewählt haben, nicht in Aufmachungen mit den Anforderungen, die Sie haben zu kündigen Blammo@cock.li ransomware wenn es noch auf dem Gerät vorhanden. Diese Arten von Infektionen können vermieden werden, wenn Sie wissen, wie Sie sich verbreiten, so versuchen, um sich mit seiner Verbreitung-Methoden, zumindest die Grundlagen.

Blammo@cock.li ransomware Entfernung

Das schädliche Programm entfernen software wird benötigt, um zu überprüfen, ob die Bedrohung ist noch auf dem computer, und wenn es ist, ihn zu beenden. Weil Sie genau wissen, was Sie tun, schlagen wir nicht vor, Verfahren zu beseitigen Blammo@cock.li ransomware manuell. Stattdessen gefährden Ihren computer, beschäftigen zuverlässige Beseitigung software. Diese tools sind zum suchen und entfernen Blammo@cock.li ransomware, sowie ähnliche Bedrohungen. Finden Sie eine Anleitung, um Ihnen zu helfen, wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie Vorgehen. Leider ist die Entfernung von malware-software ist nicht in der Lage, zu entschlüsseln, wird Sie Ihre Daten nur löschen, die Bedrohung. Aber Sie sollten auch wissen, dass einige Daten-Kodierung von malware entschlüsselt werden können, und malware-Spezialisten erstellen kostenlos decryptors.


Achtung!Wenn Ihr Computer mit Blammo@cock.li ransomware infiziert ist, besteht eine riesige Möglichkeit, dass Ihr System mit noch schlechteren Bedrohungen infiziert ist.DownloadEinrasten hier zu hinunterladen Automatik Umzug Werkzeug zu fortschaffen Blammo@cock.li ransomware !

Quick Menu

1. Entfernen SieBlammo@cock.li ransomware mithilfe des abgesicherten Modus mit Netzwerken.

Schritt 1.1. Starten Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus mit Netzwerken.

Windows 7/Vista/XP
  1. Start → Herunterfahren → Neustart → OK. Windows 7 - restart
  2. Wenn der Computer neu gestartet wird, drücken Sie mehrmals F8, bis die erweiterten Startoptionen geöffnet sind.
  3. Wählen Sie den abgesicherten Modus mit Netzwerk. Remove Blammo@cock.li ransomware - boot options
Windows 8/10
  1. Klicken Sie in Ihrem Windows-Anmeldebildschirm auf den Netzschalter. Halten Sie UMSCHALT gedrückt, und klicken Sie auf neu starten. Windows 10 - restart
  2. Problembehandlung → Erweiterte Optionen → Startup-Einstellungen → Neustart.
  3. Wenn die Auswahlmöglichkeiten angezeigt werden, gehen Sie nach unten, um den abgesicherten Modus mit Netzwerken zu aktivieren. Win 10 Boot Options

Schritt 1.2 Blammo@cock.li ransomware entfernen

Sobald Sie in der Lage sind, sich in Ihrem Konto anzumelden, starten Sie einen Browser und laden Sie Anti-Malware Software herunter. Stellen Sie sicher, dass Sie ein vertrauenswürdiges Programm erhalten. Scannen Sie Ihren Computer und wenn Sie die Bedrohung ausfindig machen, löschen Sie Sie.

Wenn Sie nicht in der Lage sind, loszuwerden, die Bedrohung auf diese Weise, versuchen Sie die folgenden Methoden.

2. Blammo@cock.li ransomware mithilfe der Systemwiederherstellung entfernen

Schritt 2.1. Starten Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung.

Windows 7/Vista/XP
  1. Start → Herunterfahren → Neustart → OK. Windows 7 - restart
  2. Wenn der Neustart des Computers gestartet wird, drücken Sie mehrmals F8, bis die erweiterten Startoptionen geöffnet sind.
  3. Wählen Sie Eingabeaufforderung aus. Windows boot menu - command prompt
Windows 8/10
  1. Klicken Sie in Ihrem Windows-Anmeldebildschirm auf den Netzschalter. Halten Sie UMSCHALT gedrückt, und klicken Sie auf neu starten. Windows 10 - restart
  2. Problembehandlung → Erweiterte Optionen → Startup-Einstellungen → Neustart.
  3. Wenn die Auswahlmöglichkeiten angezeigt werden, gehen Sie nach unten, um den abgesicherten Modus mit der Eingabeaufforderung zu aktivieren. Win 10 command prompt

Schritt 2.2. Wiederherstellen von Systemdateien und-Einstellungen

  1. Geben Sie cd restore ein, wenn das Eingabeaufforderungsfenster angezeigt wird. Tippen Sie auf Enter. Uninstall Blammo@cock.li ransomware - command prompt restore
  2. Geben Sie rstrui.exe ein, und tippen Sie erneut auf Enter. Delete Blammo@cock.li ransomware - command prompt restore execute
  3. Klicken Sie im neuen Fenster auf Weiter, und wählen Sie den Wiederherstellungspunkt vor der Infektion aus. Drücken Sie Next. Blammo@cock.li ransomware - restore point
  4. Lesen Sie die angezeigte Warnmeldung, und klicken Sie auf Ja. Blammo@cock.li ransomware removal - restore message

3. Wiederherstellen von Daten

Wenn Sie keine Sicherungskopie vor der Infektion und es gibt keine kostenlose Entschlüsselung Tool freigegeben, die folgenden Methoden können in der Lage, Ihre Dateien wiederherzustellen.

Verwenden von Data Recovery pro

  1. Download Data Recovery Pro von der offiziellen Website. Installieren Sie es.
  2. Scannen Sie Ihren Computer mit. Data Recovery Pro
  3. Wenn das Programm die verschlüsselten Dateien wiederherstellen kann, stellen Sie Sie wieder her.

Wiederherstellen von Dateien über Windows frühere Versionen

Wenn die Systemwiederherstellung vor der Infektion auf Ihrem Computer aktiviert wurde, können Sie möglicherweise Daten über frühere Versionen von Windows wiederherstellen.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Datei, die Sie wiederherstellen möchten.
  2. Eigenschaften → frühere Versionen.
  3. Wählen Sie in der Ordner-Version die Version der gewünschten Datei aus, und drücken Sie Restore. Windows previous version restore

Wiederherstellen von Dateien mithilfe von Shadow Explorer

Erweiterte Ransomware löscht die Schattenkopien Ihrer Dateien, die der Computer automatisch vornimmt, aber nicht alle Ransomware macht es. Sie könnten Glück erhalten und in der Lage, Dateien über Shadow Explorer wiederherzustellen.

  1. Holen Sie sich Schatten Explorer, vorzugsweise von der offiziellen Website.
  2. Installieren Sie das Programm und starten Sie es.
  3. Wählen Sie den Datenträger mit den Dateien aus dem Menü aus, und überprüfen Sie, welche Dateien dort angezeigt werden. Shadow Explorer
  4. Wenn Sie etwas sehen, das Sie wiederherstellen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie exportieren.
Achtung!Wenn Ihr Computer mit Blammo@cock.li ransomware infiziert ist, besteht eine riesige Möglichkeit, dass Ihr System mit noch schlechteren Bedrohungen infiziert ist.DownloadEinrasten hier zu hinunterladen Automatik Umzug Werkzeug zu fortschaffen Blammo@cock.li ransomware !

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>